5 Wandlungsphasen

Das wichtigste Merkmal der 5 Wandlungsphasen = 5 Elemente liegt in ihrer wechselseitigen Beziehung zueinander. Dabei wirkt die eine auf die andere Wandlungsphase entweder stärkend oder schwächend. 

 

Alle 5 Wandlungsphasen haben Einfluss auf bestimmte innere Organe, Sinnesorgane, Körpergewebe, Körperflüssigkeiten, Emotionen, Geschmack. Das Element Wasser wirkt etwa auf Nieren und Blase, der Sinn ist das Gehör, salzig ist der Geschmack.

 

Jedem Element wird jeweils ein Yin-Meridian und ein Yang-Meridian zugeordnet. Meridiane können als Bahnen beschrieben werden, die unseren ganzen Körper durchziehen und deren Funktion darin besteht unseren Körper und damit auch die 5 Elemente mit CHI - unsere Lebensenergie - zu versorgen. 

 

Jeder Mensch verfügt sowohl in seiner Konstitution - jene Substanz, die wir von unseren Eltern geschenkt bekommen haben - als auch in seiner Kondition - jener Zustand, den wir leben und für den wir selbst verantwortlich sind - über alle 5 Elemente.

 

Im Idealfall besteht ein Gleichgewicht zwischen den Elementen, das Chi kann frei fließen.

Dies drückt sich in unserer Gesundheit und unserem emotionalen Wohlbefinden aus.